Ausrüstungsguide - Protektoren
publiziert: Donnerstag, 2. Dez 2010 / 05:54 Uhr

In einem letzten Bericht, haben wir euch auf bereits zu Outerware, Boards, Bindungen und Schuhen beraten, nun soll noch ein wenig an die Sicherheit gedacht werden. Wir geben Tipps, worauf bei der Wahl von Rückenprotektoren und Helmen geachtet werden sollte.

3 Meldungen im Zusammenhang
Helme
Helme waren vor 10 Jahren noch eine Seltenheit auf der Piste, mittlerweile fahren aber laut BFU schon ganze 76% aller Schneesportler mit einem solchen. Und das ist auch gut so!

Dementsprechend ist auch das Angebot an Helmen in den letzten Jahren massiv gewachsen. Wie soll man sich nun in dieser ganzen Auswahl noch zurechtfinden?

Ein erster Tipp: man sollte sich für den Kauf eines Helmes Zeit nehmen. Tragkomfort und Passform spielen eine zentrale Rolle und dementsprechend sollte man sich Zeit nehmen, um sich durch die Regale zu kämpfen.

Die Optik sollte man für einmal ein wenig in den Hintergrund stellen, viel wichtiger ist, dass der Helm auf dem Kopf nicht zu locker sitzt und daher nicht verrutscht. Meist ist es auch hilfreich, gleich die eigene Skibrille mitzunehmen, damit man weiss, ob diese auch mit dem Helm passt.

Sitzt der Helm gut, kann man eigentlich schon nicht mehr viel falsch machen, denn viele der heutigen Helme schützen auch gut. In einem Test des TCS erhielten alle 14 getesteten Helme mindestens das Prädikat „empfehlenswert“. Ob ein Helm geprüft wurde, erkennt man an der Kennzeichnung CE EN 1077.

Grundsätzlich sollte man bei der Auswahl noch berücksichtigen, für welche Pistenbedürfnisse man den Helm benutzen wird. Fährt man schon sicher und bewegt sich vorwiegend auf der Piste, ist ein Helm mit leichter Schale und Lüftungsöffnungen sicherlich angebracht. Ist die Sturzhäufigkeit höher, weil man noch in den Anfängen des Snowboardens steckt oder sich vorwiegend dem Freestylen im Park hingibt, ist ein sturzfester Helm wohl angebrachter. Diese Helme haben oft eine härtere Schale und sind daher etwas schwerer. Der Vorteil von solchen Helmen ist hingegen, dass sie auch mehrere leichte Schläge locker wegstecken und die Lebensdauer des Helmes entsprechend länger ist.

Rückenprotektoren
Ähnlich wie bei den Helmen ist auch die Auswahl bei den Rückenprotektoren gross. Es gibt solche, welche nur mit einem Hüftgürtel befestigt werden und solche, welche als Veste getragen werden. Wie beim Helm gilt auch hier, das Ding sollte von der Grösse her angepasst sein. Die Westen weisen vielfach einen besseren Halt auf und verrutschen auch bei viel Bewegung während des boardens weniger als diejenigen mit Hüftgurt. Heutzutage sind diese Protektoren mittlerweile so fortgeschritten, dass sie die Bewegungsfreiheit keineswegs einschränken und man sie beim Fahren beinahe nicht mehr spürt.

Preislich sind als Vesten konzipierte Rückenpanzer etwas teurer als solche mit Hüftgürtel, wenn es jedoch um die Sicherheit geht, sollte man nicht zu sparsam sein. Seit einigen Jahren bieten einige Hersteller auch so genannte „Soft Protektoren“ an. Diese kommen ohne Plastik auf und bestehen aus einem weichen Material, welches sich bei einem Schlag verhärtet. Gute Soft Protektoren bieten den gleichen Schutz wie die Herkömmlichen, bieten oftmals jedoch einen höheren Tragkomfort.

Stets bewusst sein sollte man sich, dass man trotz aller Protektoren nicht vor Unfällen und Verletzungen bewahrt ist. Eine rücksichtsvolle und dem eigenen Können angepasste Fahrweise sind noch immer oberstes Gebot!

(aw/twoleftfeet.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese snowboard.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Auf was es bei einem Gogglekauf zu ... mehr lesen
Beispiel einer Goggle mit ZYLINDRISCHER LINSE (mit blue spectra Verspiegelung)
Der Winter steht vor der Tür und der eine oder andere erwägt wohl eine ... mehr lesen
Outerwear
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
Yvonne Schütz war seit 2007 Mitglied in einem Kader von Swiss-Snowboard. (Archivbild)
«Nervenstärke und finanzielle Mittel reichen nicht mehr aus»  Die Alpin Snowboard-Spezialistin Yvonne Schütz (25) gab ihren Rücktritt vom Leistungssport ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello 2015 bereits angekündigt hat, frauenfeindlichen Tweets auf seiner Plattform den Kampf anzusagen, fällt der ...
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenleicht bewölkt19 °C0 / 07 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
ArosaSonne und Nebel12 °C90 / 2109 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davoswechselhaft, Regenschauer11 °C64 / 25710 / 54
Engelberg - TitlisSonne und Nebel8 °C0 / 9012 / 28
Flims Laax FaleraSonne und Nebel9 °C0 / 03 / 28
FlumserbergSonne und Nebel14 °C0 / 01 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-YbrigSonne und Nebel16 °C0 / 1004 / 12
Kanderstegleicht bewölkt16 °C0 / 00 / 9
Klosterswechselhaft, Regenschauer12 °C75 / 26210 / 54
LenzerheideSonne und Nebel12 °C50 / 1309 / 43
Les DiableretsSonne und Nebel9 °C0 / 1807 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Valléeswolkig7 °C50 / 2751 / 82
Wildhaus - Toggenburgwolkig13 °C0 / 01 / 17
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 12°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 11°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 12°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 12°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 15°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Genf 16°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 19°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten