Doppel-Olympiasieger Philipp Schoch zurückgestuft
publiziert: Dienstag, 1. Jun 2010 / 22:59 Uhr

Swiss-Snowboard hat die Kader-Selektionen für die nächste Saison abgeschlossen. Der grosse Aufsteiger heisst Patrick Burgener.

Philipp Schoch verliert seinen Nationalmannschafts-Status. (Archivbild)
Philipp Schoch verliert seinen Nationalmannschafts-Status. (Archivbild)
Der Walliser Halfpipe-Spezialist, der heute Dienstag erst seinen 16. Geburtstag feiert, ist vom C-Kader direkt in die Nationalmannschaft aufgestiegen. Burgener sorgte im vergangenen Winter für Aufsehen, als er bei den Weltcup-Veranstaltungen in Kreischberg und im Valmalenco aufs Podest stieg.

Nationalmannschafts-Status haben neben Burgener auch Nevin Galmarini, Simona Meiler und Ursina Haller erlangt. Dem gegenüber gehören einige prominente Namen nicht mehr der Top-Kategorie an.

Philipp Schoch ins A-Kader abgeschoben

Bei den Alpinen wurde Philipp Schoch, 2002 in Salt Lake City und 2006 in Turin Olympiasieger im Parallelriesenslalom, ins A-Kader zurückgestuft, zu dem er lediglich unter Vorbehalt zählt. Der Zürcher Oberländer hatte zuletzt immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen. Für die Winterspiele in Vancouver konnte er sich nicht qualifizieren. Dessen Bruder Simon Schoch bleibt ebenso wie Roland Haldi und Parallelslalom-Weltmeisterin Fränzi Mägert-Kohli in der Alpin-Nationalmannschaft, die noch aus vier Athleten besteht. Neben dem Aufstieg von Galmarini gibt es in dieser Sparte die Rücktritte von Heinz Inniger und Marc Iselin sowie den Abstieg von Patrizia Kummer zu verzeichnen.

Im Snowboardcross geben im Schweizer Lager weiterhin die Frauen den Ton an. Während beim weiblichen Geschlecht die Olympia-Bronzegewinnerin Olivia Nobs, Mellie Francon und Sandra Frei als Nationalmannschafts-Angehörige bestätigt wurden und neu Simona Meiler Berücksichtigung fand, herrscht bei den Männern Leere. Tanja Frieden, die Olympiasiegerin von Turin, hat sich bekanntlich nach ihrer gravierenden Achillessehnen-Verletzung aus dem Spitzensport zurückgezogen.

Fünf-köpfiges-Nationalteam

In der Halfpipe-Fraktion bilden in naher Zukunft fünf Leute die Nationalmannschaft. Iouri Podladtchikov, Christian Haller und Sina Candrian konnten sich in diesem Zirkel etablieren. Ursina Haller, die ältere Schwester von Christian Haller, und Supertalent Patrick Burgener stossen neu dazu. Ins A-Kader zurückgefstuft wurden Sergio Berger, Rolf Feldmann, Daniel Friberg und Markus Keller.

(pad/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
Nachfolge noch offen  Die Schweizer Alpin-Snowboarder erhalten auf die kommende Saison hin einen neuen Cheftrainer. Swiss-Ski und Ingemar Walder ... mehr lesen  
Ingemar Walder hatte während zwei Jahren die Schweizer Alpin-Snowboarder unter sich.
«Nervenstärke und finanzielle Mittel reichen nicht mehr aus»  Die Alpin Snowboard-Spezialistin Yvonne Schütz (25) gab ihren Rücktritt vom Leistungssport bekannt. mehr lesen  
Freeride-Weltmeisterin bei Lawine verunfallt  Orsières VS - Die Schweizer Freeride-Weltmeisterin Estelle Balet ist am Dienstag bei Dreharbeiten für einen Film im Wallis von einer Lawine erfasst worden. Die 21-Jährige verstarb noch am Unfallort. Die Freeride-Szene zeigt sich tief betroffen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello 2015 bereits angekündigt hat, frauenfeindlichen Tweets auf seiner Plattform den Kampf anzusagen, fällt der ...
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenleicht bewölkt, Schneeschauer-1 °C30 / 9017 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosaleicht bewölkt, Schneeschauer-8 °C30 / 6010 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davosleicht bewölkt, Schneeschauer-9 °C23 / 8318 / 54
Engelberg - Titlissonnig-8 °C10 / 18611 / 28
Flims Laax Faleraleicht bewölkt, Schneeschauer-8 °C20 / 1020 / 28
Flumserbergleicht bewölkt, Schneeschauer-6 °C5 / 352 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrigleicht bewölkt, Schneeschauer-4 °C10 / 604 / 12
Kanderstegsonnig-2 °C28 / 550 / 9
Klostersleicht bewölkt, Schneeschauer-8 °C23 / 8318 / 54
Lenzerheideleicht bewölkt, Schneeschauer-8 °C0 / 5410 / 43
Les Diableretssonnig-5 °C0 / 504 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Valléessonnig-8 °C36 / 14022 / 82
Wildhaus - Gamserruggleicht bewölkt, Schneeschauer-5 °C20 / 500 / 8
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 2°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 3°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
Bern 0°C 4°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 4°C 4°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 1°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 10°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten