Kreuzbandriss
Erneut schwere Knieverletzung bei David Hablützel
publiziert: Dienstag, 29. Mrz 2016 / 18:00 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 29. Mrz 2016 / 18:26 Uhr
David Hablützel.
David Hablützel.

Snowboarder David Hablützel muss mit einer monatelangen Pause rechnen. Der Halfpipe-Spezialist erleidet in der letzten Woche in Laax einen Kreuzbandriss.

Nach der Absage des Halfpipe-Wettkampfes an der WST-WM von Mitte März in China flog Hablützel mit seinen Teamkollegen unverrichteter Dinge in die Schweiz zurück, um in seiner Lieblings-Pipe mit intensiven Trainings und Foto-Sessions die Saison abzuschliessen. Bei einem Sprung landete der 19-jährige Zürcher zu weit unten. Beim Aufprall verdrehte es ihm das rechte Knie. Die Folgen sind erheblich, wie die Untersuche an einer Klinik in St. Moritz zeigten. Der Abriss des Kreuzbandes sowie eine Verletzung des Innenmeniskus wurden bereits operiert. Hablützel dürfte rund sieben Monate ausfallen und damit den traditionellen Prolog der FIS-Saison von Anfang September im neuseeländischen Cardrona verpassen.

Hablützels rechtes Knie war in der Vergangenheit bereits einmal stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Der Olympia-Fünfte von Sotschi hatte sich im April 2014, wenige Tage vor seinem 18. Geburtstag, in einem Slopestyle-Event in Andorra das vordere Kreuzband gerissen. Die Verletzung warf den hochtalentierten Athleten zwar zurück. Seit seinem Comeback im Januar 2015 wusste Hablützel aber immer wieder auf hohem Niveau zu überzeugen. Unter anderem sprang er an den gut besetzten «Heimrennen» in Laax im letzten und in diesem Jahr als Dritter zweimal auf das Podest. Heuer wurde er an den X-Games in Oslo und am FIS-Weltcup in Sapporo jeweils Vierter.

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
Nachfolge noch offen  Die Schweizer Alpin-Snowboarder erhalten auf die kommende Saison hin einen neuen Cheftrainer. Swiss-Ski und Ingemar Walder ... mehr lesen  
Ingemar Walder hatte während zwei Jahren die Schweizer Alpin-Snowboarder unter sich.
Freeride-Weltmeisterin bei Lawine verunfallt  Orsières VS - Die Schweizer Freeride-Weltmeisterin Estelle Balet ist am Dienstag bei Dreharbeiten für einen Film im Wallis von einer Lawine erfasst worden. Die 21-Jährige verstarb noch am Unfallort. Die Freeride-Szene zeigt sich tief betroffen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello 2015 bereits angekündigt hat, frauenfeindlichen Tweets auf seiner Plattform den Kampf anzusagen, fällt der ...
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig19 °C0 / 200 / 55
Aletsch Arenawolkig0 °C108 / 17035 / 36
Arosaleicht bewölkt6 °C0 / 00 / 43
Crans - Montanaleicht bewölkt7 °C0 / 1300 / 27
Davosleicht bewölkt5 °C0 / 1518 / 55
Engelberg - Titlissonnig3 °C0 / 36011 / 28
Flims Laax Faleraleicht bewölkt4 °C2 / 2000 / 28
Flumserbergsonnig24 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenwolkig3 °C5 / 18325 / 27
Hoch-Ybrigsonnig14 °C0 / 00 / 12
Kanderstegsonnig14 °C- / -0 / 5
Klostersleicht bewölkt6 °C0 / 1518 / 55
Lenzerheideleicht bewölkt6 °C6 / 420 / 43
Les Diableretsleicht bewölkt5 °C0 / 04 / 33
Meiringen - Haslibergleicht bewölkt10 °C0 / 16013 / 13
Saas-Feewolkig0 °C35 / 24021 / 22
Verbierleicht bewölkt4 °C5 / 2200 / 82
Wildhaus - Toggenburgleicht bewölkt9 °C0 / 01 / 17
Zermatt - Matterhornleicht bewölkt3 °C20 / 22044 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 7°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 7°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
St. Gallen 8°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern 6°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 9°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 7°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 13°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten