Fotograf im Fokus: Dominic Steinmann
publiziert: Dienstag, 26. Feb 2013 / 08:09 Uhr

Oft sieht man am Ende des Tages grossartige Bilder der Snowboardaction oder des Après-Skis. Deshalb bieten wir hier einigen von ihnen eine Plattform um sich ihr Leben als Fotograf vorzustellen.

Kannst du uns kurz erzählen wer du bist und woher du kommst?

Ich heisse Dominic Steinmann, bin von Ried-Brig im Wallis und studiere Press & Editorial Photography an der Falmouth University in England. Berge, Schnee und Sonne vermisse ich hier, doch kehre ich regelmässig zurück in die Schweiz um zu shooten.

Wie bist du zum Fotografieren gekommen?

Mein Grossvater war ein passionierter Hobbyfotograf. Er hat mir die erste 35mm Kamera geschenkt. Gleichzeitig sagte er mir, Fotograf sei ein brotloser Job und ich soll mir ein besser bezahlter Beruf aussuchen. Ganz unrecht hatte er nicht, aber mein Interesse für Fotografie war stärker, als sein gut gemeinter Ratschlag.

Was macht es schwierig auf/im Schnee zu fotografieren?

Einerseits reflektiert der Schnee das Licht, was zu noch helleren Lichtverhältnissen führt. Der interne Belichtungsmesser der Kamera wird im Schnee speziell bei Sonnenschein überfordert und die Fotos werden unterbelichtet. Eine Lösung dazu ist, die Belichtungszeit und Blende manuell einzustellen, was sowieso empfehlenswert ist. Andererseits erschwert die Kälte das Fotografieren im Schnee. Mit dünnen Fingerhandschuhe schütze ich mich vor der Kälte, was es aber auch erschwert, die Kamera zu bedienen. Dazu sind die Akkus der Kamera in der Kälte weniger leistungsfähig. Ausserdem ist es nicht sinnvoll, für längere Zeit ohne Sonnenbrille im Schnee zu shooten. Wegen zuviel Sonnenlicht, Wind und Kälte habe ich mir schon eine Augenentzündung eingefangen.

Hast du ein Lieblingsspot in der Schweiz/Ausland?

Da ich im Wallis wohne, ist es nicht nötig grössere Reisen zu unternehmen, um interessante Spots zu finden. Kleinere Walliser Skigebiete bieten oft auch unbefahrene Tiefschneehänge, die optimal sind, um eine Schanze zu bauen.

Gibt es einen Rider mit dem du besonders gerne zusammen arbeitest und warum?

Es ist für mich angenehm mit Ridern zusammenzuarbeiten, deren Fahrstil und Fähigkeiten ich kenne. Oft shoote ich mit William Arnold, der von artec Snowboards gesponsort wird. Dann schätze ich die Vorstellungsfähigkeit von erfahrenen Ridern wie Reto Kestenholz. Er fährt kontrolliert, weiss genau wann welcher Trick am passendsten ist und hat mir auch schon gute Tipps für eine interessante Perspektive gegeben.

Wie sieht (d)ein normaler Fotografiealltag aus? Wie bereitest du dich vor?

Ich fotografiere während Contests und im Backcountry. Bei der Contest-Fotografie möchte der Auftraggeber die Fotos so bald wie möglich nach dem Event haben. Damit ich beim bearbeiten der Fotos schneller bin, ist es hilfreich Infos über Bildlegende, gewünschte Bildgrösse, Anzahl Bilder und Kontaktadresse bereits vorher zu haben. Zur Vorbereitung schaue ich Fotos vom letztjährigen Contest an, damit ich eine Idee für gute Perspektiven habe und weiss, welche Ausrüstung ich mitnehmen muss. Dann schaue ich die Startliste an und informiere mich während dem Contest über die Zwischenresultate, da vor allem Fotos vom Gewinner gebraucht werden können. Mache ich Fotos im Backcountry, so informiere ich mich am Vorabend über Wetter und Schneeverhältnisse, organisiere Rider und falls nötig einen Transport. Der Spot ist meistens schon vor dem Shooting bekannt, so weiss ich, welche Objektive ich mitnehmen muss. Neben der Fotoausrüstung gehört auch ein Lawinensuchgerät, eine Schaufel und Verpflegung in den Rucksack.

Wo findet man dich überall im Web?

Mich findet man im Web auf meiner Facebook Seite www.facebook.com/shredplanet oder auf meinem Tumblr Blog www.dominic-steinmann.tumblr.com

(aw/twoleftfeet.ch)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
Yvonne Schütz war seit 2007 Mitglied in einem Kader von Swiss-Snowboard. (Archivbild)
«Nervenstärke und finanzielle Mittel reichen nicht mehr aus»  Die Alpin Snowboard-Spezialistin Yvonne Schütz (25) gab ihren Rücktritt vom Leistungssport ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello 2015 bereits angekündigt hat, frauenfeindlichen Tweets auf seiner Plattform den Kampf anzusagen, fällt der ...
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenleicht bewölkt22 °C0 / 07 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosaleicht bewölkt11 °C90 / 2107 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davosleicht bewölkt11 °C64 / 2572 / 54
Engelberg - TitlisSonne und Nebel8 °C0 / 60512 / 28
Flims Laax Faleraleicht bewölkt9 °C0 / 4001 / 28
Flumserbergleicht bewölkt17 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrigleicht bewölkt19 °C0 / 1000 / 12
Kanderstegleicht bewölkt18 °C0 / 00 / 9
Klostersleicht bewölkt12 °C75 / 2622 / 54
Lenzerheideleicht bewölkt11 °C50 / 1307 / 43
Les Diableretsleicht bewölkt10 °C0 / 1801 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Valléeswolkig9 °C50 / 2750 / 82
Wildhaus - Toggenburgleicht bewölkt15 °C0 / 01 / 17
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 15°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Basel 17°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
St. Gallen 16°C 21°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Bern 14°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Luzern 16°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 16°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Lugano 17°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft starke Schauer
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten