Frieden verpasst zum Auftakt das Podest
publiziert: Sonntag, 13. Sep 2009 / 10:25 Uhr / aktualisiert: Freitag, 19. Nov 2010 / 15:38 Uhr

Tanja Frieden setzte sich in Chapelco an die Spitze eines guten Schweizer Frauenteams.

Tanja Frieden schaffte es nur auf Rang vier. (Archivbild)
Tanja Frieden schaffte es nur auf Rang vier. (Archivbild)
1 Meldung im Zusammenhang
Tanja Frieden fuhr beim Saisonstart in Chapelco (Arg) nach verpatztem Start auf Rang vier. Gewonnen wurde das Rennen von der Kanadierin Maelle Ricker. Mellie Franco wurde Sechste, Olivia Nobs belegte Rang acht.

Beim ersten Snowboardcross-Weltcup der olympischen Saison verpasste Tanja Frieden ihren ersten Podestplatz bereits zu Beginn des Frauenfinals. «Der Start von mir im Final war wirklich schlecht. Aber ich merke dass es gut läuft und das ist wichtig in der Olympischen Saison.»

Starkes Frauenteam

Tanja Frieden führte ein starkes Schweizer Frauen-Team an. Mit Mellie Franco (6.) und Olivia Nobs (8.) klassierten sich zwei weitere Fahrerinnen in den Top Ten. Die 19-jährige Europacup-Siegerin Emilie Aubry schaffte mit Rang 13 ihre beste Weltcup-Klassierung seit dem 11. Platz im Februar 2007 in Bardonecchia. Simona Meiler musste sich mit dem 18. Rang zufrieden geben. Die WM-Zweite von 2007, Sandra Frei, schied im Qualifikationslauf aus.

Im Gegensatz zu den Frauen überstand aus dem Schweizer Männer-Team kein Fahrer die Qualifikation. Schweizer Meister Fabio Caduff belegte Rang 38, Ruben Arnold beendete das Rennen auf dem 43. Platz.

(tri/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Dario Cologna bekommt am Sporthilfe Super10Kampf vom 30. Oktober ... mehr lesen
Eine Olympiasiegerin von einer ganz anderen Seite: Snowboarderin Tanja Frieden beweist am Super10Kampf ihr Showtalent.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
Freeride-Weltmeisterin bei Lawine verunfallt  Orsières VS - Die Schweizer Freeride-Weltmeisterin Estelle Balet ist am Dienstag bei Dreharbeiten für einen Film im Wallis von einer Lawine ... mehr lesen  
Die Freeride Weltmeisterin vor einem Jahr.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello 2015 bereits angekündigt hat, frauenfeindlichen Tweets auf seiner Plattform den Kampf anzusagen, fällt der ...
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenwechselhaft, Regenschauer14 °C0 / 1008 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosawechselhaft, Schneeregen4 °C0 / 011 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davosbewölkt, Schneefall4 °C0 / 010 / 54
Engelberg - Titliswechselhaft, Gewitter2 °C0 / 39011 / 28
Flims Laax Falerawechselhaft, Schneefall3 °C0 / 06 / 28
Flumserbergbewölkt und regnersich7 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrigwechselhaft, Regenschauer10 °C10 / 701 / 12
Kanderstegwechselhaft, Regenschauer11 °C- / -0 / 9
Klostersbewölkt, Schneeregen4 °C0 / 010 / 54
Lenzerheidewechselhaft, Schneeregen4 °C55 / 21011 / 43
Les Diableretswechselhaft, Gewitter3 °C0 / 04 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Valléeswechselhaft, Schneefall2 °C50 / 3852 / 82
Wildhaus - Gamserruggbewölkt und regnersich7 °C0 / 00 / 8
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 15°C 20°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 16°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
St. Gallen 13°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Bern 14°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Luzern 15°C 19°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Genf 16°C 22°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 18°C 27°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten