Kühnheit und Kreativität haben den Freestyle in Leysin wiedererweckt
publiziert: Montag, 17. Mrz 2014 / 15:33 Uhr

Für die 23. Austragung hat das Champs Open Leysin ein neues Konzept mit einem klaren Leitmotiv auf die Beine gestellt: der Freestyle muss im Herzen der Veranstaltung stehen! Dies wurde mit einem Snowboard und Freeski Filmwettbewerb umgesetzt. Die Franzosen der PVS Company gehen als grosse Sieger des Freestyle Film Awards hervor. Sie haben das Publikum in Leysin mit einem Freeskifilm, welcher der Region Ehre verschafft, begeistert.

Das Champs Leysin, ältester Snowboardwettkampf Europas, markiert eine neue Ära. Es war waghalsig vom traditionellen Wettkampfsystem abzukommen - aber es hat sich gelohnt: Die Kreativität und die Grundessenz des Freestyles haben bei der diesjährigen Austragung klar dominiert. Die Snowboarder und Freeskier haben sich in einem Filmwettbewerb gemessen. Vier internationale Produktionsteams erkundeten Leysin und den Rest der Waadtländer Alpen während zehn Tagen wo sie nach den besten Spots suchten um ein Film zu drehen, der am Samstagabend, 15. März in Leysin präsentiert wurde. Die Kunstwerke wurden mit einem Applausmesser bewertet. Die Franzosen der PVS Company haben somit den Freestyle Film Award ergattert.

Der Preisträger ehrt die Waadtländer Alpen

Das französische Produktionsteam PVS Company hat mit ihrem Film, der die Waadtländer Alpen und die Traditionen der Region fantastisch in Szene setzt, die Trophäe gewonnen. In ihrer Produktion geben zwei starke Sennen mit ihren grossen Schwingbesen den vier Skifahren den Rhythmus an und verjagen somit die schlechten Geister. Die Freeskier erkunden die Berglandschaften und Elemente, die Ihnen erlauben ihre Kreativität auszudrücken. Die Spuren und Linien, die sie im Schnee zeichnen und der Himmel der Waadtländer Alpen harmonieren mit den Linien, welche die Gesichter der beiden bodenständigen Sennen markieren. Das PVS Team erklärt in ihrer Zusammenfassung, dass sie bewusst aus dem puren Freeski-Rahmen getreten sind. Dieses Freeski Filmunternehmen ist in Europa seit 2006 bekannt. Jedes Jahr realisiert PVS ein Langfilm, der einem wachsenden Publikum präsentiert wird. Ihre auf Internet veröffentlichen Videos haben Zehntausende von Views. PVS haben zum ersten Mal an einem Filmwettbewerb dieser Art teilgenommen. Sie waren vom innovativen Konzept begeistert: «Wir haben es sehr geschätzt unserer Kreativität freien Lauf lassen zu dürfen und ohne Druck in einem einmaligen Umfeld filmen zu können. Die Motivation den schönsten Film zu produzieren, wurde belohnt. Wir standen jedoch nie in direkter Konkurrenz mit den anderen Teams, denn es wurde viel ausgetauscht und geteilt.» erklärt Jean-Rémy Ceron, Produzent der PVS Company.

Big Air Contest

Das Champs Leysin wollte jedoch einen offenen Wettkampf beibehalten. Am Samstag und Sonntag traten somit 40 Freestyler am Big Air Contest gegeneinander an. Die Jury bestand aus den vier eingeladenen internationalen Filmcrews, denn zu gewinnen gab es zwei Tickets (in den Kategorien Snowboard und Freeksi) für die Teilnahme an einer Filmproduktion. Diese neue Art von Wettkampf stiess bei den Teilnehmern auf grossen Anklang. Im Final vom Sonntag, 16. März, gewann der Walliser Laurent de Martin in der Kategorie Freeski und Max Burri aus Grindelwald siegte bei den Snowboardern. Die zwei Glücklichen werden die Produzenten von Method (Snowboard) und Inspired (Freeski) begleiten und Sequenzen für die nächsten Videos drehen. Am Ende des Wettkampfs erklärt uns Laurent de Martin stolz: «Skifahren für Videos ist was ich bevorzuge. Ich habe entschieden mit den traditionellen Wettkämpfen aufzuhören und mich auf solche Projekte zu konzentrieren wo Stil und Bild im Vordergrund stehen. Es handelt sich dabei um die Grundlagen unserer Sportart »

(aw/twoleftfeet.ch)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Freeride Weltmeisterin vor einem Jahr.
Die Freeride Weltmeisterin vor einem Jahr.
Freeride-Weltmeisterin bei Lawine verunfallt  Orsières VS - Die Schweizer Freeride-Weltmeisterin Estelle Balet ist am Dienstag bei Dreharbeiten für einen Film im Wallis von einer Lawine erfasst worden. Die 21-Jährige verstarb noch am Unfallort. Die Freeride-Szene zeigt sich tief betroffen. mehr lesen 
Snowboard  An den Schweizer Meisterschaften der Halfpipe-Spezialisten setzen sich in Laax Olympiasieger Iouri ... mehr lesen  
Podladtchikov siegte gegen Haller.
Mit dem Fehlen der nötigen Gelder schrieb freestyle.ch, mit Ihrem Event sechsstellige Verluste jedes Jahr.
Hoffnungen für 2017  Wie im Vorjahr wird «freestyle.ch» auch 2016 nicht durchgeführt. Hauptgrund für die neuerliche Absage sind ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello 2015 bereits angekündigt hat, frauenfeindlichen Tweets auf seiner Plattform den Kampf anzusagen, fällt der ...
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig13 °C0 / 07 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosasonnig4 °C0 / 010 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davossonnig3 °C64 / 2575 / 54
Engelberg - Titlissonnig0 °C0 / 6012 / 28
Flims Laax Falerasonnig2 °C0 / 05 / 28
Flumserbergsonnig6 °C0 / 01 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrigsonnig9 °C0 / 04 / 12
Kanderstegsonnig9 °C0 / 00 / 9
Klosterssonnig4 °C75 / 2625 / 54
Lenzerheidesonnig4 °C0 / 010 / 43
Les Diableretsleicht bewölkt2 °C0 / 05 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Valléesleicht bewölkt0 °C0 / 00 / 82
Wildhaus - Toggenburgsonnig5 °C0 / 00 / 17
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Basel 8°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 8°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Bern 6°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 7°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Genf 6°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 9°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich bedeckt, wenig Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten