Meuli und Pesko siegten im Saisonfinale
publiziert: Sonntag, 19. Mrz 2006 / 12:52 Uhr

Die Schweizer Snowboarderinnen trumpften im Saisonfinale in Furano (Jap) als Weltcup-Gesamtsiegerinnen noch einmal auf.

Daniela Meuli gewann erneut.
Daniela Meuli gewann erneut.
Olympiasiegerin Daniela Meuli errang im Parallel-Riesenslalom ihren fünften Weltcup-Saisonsieg, Manuela Pesko triumphierte in der Halfpipe zum vierten Mal.

Heinz Inniger sorgte als Dritter im Parallel-Riesenslalom dafür, dass auch die Schweizer Männer in Japan nicht leer ausgingen.

Simon und Philipp Schoch verpassten als 26. und 27. die Achtelfinals deutlich, sie dürfen aber auf eine aussergewöhnlich erfolgreiche Saison zurückblicken: Philipp wurde Olympiasieger vor Simon, Simon gewann den Gesamt-Weltcup der Alpinfahrer vor Philipp.

Zum letzten Frauen-Wettbewerb in der Halfpipe traten nur 19 Athletinnen an. Es fehlten unter anderen die ersten sechs des Olympia-Wettkampfs, in dem Pesko den 7. Platz belegt hatte.

Weltcup-Schlussklassement alpin (11 Rennen):
1. Simon Schoch 6900. 2. Philipp Schoch 6595. 3. Inniger 4470. 4. Prommegger 4060. 5. Marc Iselin (Sz) 3748. 6. Siegfried Grabner (Ö) 3634. 7. Mathieu Bozzetto (Fr) 3481. 8. Biveson 3436. 9. Gilles Jaquet (Sz) 3021. 10. Roland Haldi (Sz) 2920.
Ferner: 12. Eiselin 2253. 22. Reichen 1147. 47. Stähli 231. 48. Schnidrig 217. 83. Tobias Inniger 24. 87. Lukas von Känel 18. 92 klassiert.

Frauen:
1. Daniela Meuli (Sz). 2. Julia Dujmovits (Ö). 3. Michelle Gorgone (USA). 4. Aprilia Hagglöf (Sd). 5. Fränzi Kohli (Sz). 6. Stacia Hookom (USA). 7. Alexa Loo (Ka). 8. Tomoka Takeuchi (Jap). Ferner: 20. Rebekka von Känel (Sz).

Weltcup-Schlussklassement alpin (11 Rennen):
1. Meuli 8400. 2. Julie Pomagalski (Fr) 5130. 3. Ursula Bruhin (Sz) 4790. 4. Kohli 3910. 5. Doris Günther (Ö) 3600. 6. Isabelle Blanc (Fr) 2840. 7. Jagna Marczulajtis (Pol) 2748. 8. Amelie Kober (De) 2698. 9. Carmen Ranigler (It) 2576. 10. Doresia Krings (Ö) 2270.
Ferner: 37. von Känel 490. 39. Patrizia Kummer 412. 58. Perrine Bühler 91. 82 klassiert.

Halfpipe. Männer:
1. Crispin Lipscomb (Ka). 2. Takahiro Ishihara (Jap). 3. Jan Michaelis (De). 4. Dan Raymond (Ka). 5. Mikael Sandy (Sd). 6. Kory Wright (Ka). 20 klassiert. Keine Schweizer Teilnehmer.

Weltcup-Schlussklassement (10 Prüfungen):
1. Michaelis 4560. 2. Xaver Hoffmann (De) 3560. 3. Kazuhiro Kokubo (Jap) 2420. 4. Antti Autti (Fi) 2400. 5. Brad Martin (Ka) 2260. 6. Domu Narita (Jap) 2150. 7. Sandy 2140. 8. Ishihara 2135.
Ferner die Schweizer: 17. Therry Brunner 1502. 20. Sergio Berger 1358. 38. Rolf Feldmann 696. 39. Frederik Kalbermatten 688. 47. Gian Simmen 450. 80. Stephan Maurer 120. 86. Gianluca Buvoli 83. 95. Tobias Imhof 59. 109. Thomas Rüegg 28. 110. Levi Luggen 22. 116. Christian Haller 16. 125. Gian- Luca Cavigelli 11. 125 klassiert.

Frauen:
1. Manuela Pesko (Sz). 2. Soko Yamaoka (Jap). 3. Shiho Nakashima (Jap). 4. Sophie Rodriguez (Fr). 5. Naho Mizuki (Jap). 6. Anna Olofsson (Sd). 19 klassiert.

Weltcup-Schlussklassement (10 Prüfungen):
1. Pesko 6360. 2. Paulina Ligocka (Pol) 3640. 3. Rodriguez 3560. 4. Nakashima 3080. 5. Doriane Vidal (Fr) 3000. 6. Andrea Schuler (Sz) 2590. 7. Mizuki 2450. 8. Mercedes Nicoll (Ka) 2370.
Ferner die weiteren Schweizerinnen: 41. Emilie Aubry 400. 45. Isabel Bolli 270. 52. Sina Candrian 140. 57. Anna-Barbla Carl 100. 65. Helene Nadig 28. 69 klassiert.

(smw/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
Nachfolge noch offen  Die Schweizer Alpin-Snowboarder erhalten auf die kommende Saison hin einen neuen Cheftrainer. Swiss-Ski und Ingemar Walder beschliessen, die Zusammenarbeit nach zwei Jahren nicht weiterzuführen. mehr lesen  
«Nervenstärke und finanzielle Mittel reichen nicht mehr aus»  Die Alpin Snowboard-Spezialistin Yvonne Schütz (25) gab ihren Rücktritt vom Leistungssport bekannt. mehr lesen  
Freeride-Weltmeisterin bei Lawine verunfallt  Orsières VS - Die Schweizer Freeride-Weltmeisterin Estelle Balet ist am Dienstag bei Dreharbeiten für einen Film im Wallis von einer Lawine ... mehr lesen  
Die Freeride Weltmeisterin vor einem Jahr.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello 2015 bereits angekündigt hat, frauenfeindlichen Tweets auf seiner Plattform den Kampf anzusagen, fällt der ...
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenbewölkt, Schneefall2 °C3 / 256 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosawechselhaft, Schneefall-7 °C30 / 600 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davoswechselhaft, Schneefall-7 °C5 / 454 / 54
Engelberg - Titliswechselhaft, Schneefall-9 °C1 / 1026 / 28
Flims Laax Falerawechselhaft, Schneefall-8 °C0 / 550 / 28
FlumserbergSonne und Nebel-5 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-YbrigNebel-2 °C0 / 00 / 12
Kanderstegwechselhaft, Schneefall-2 °C1 / 100 / 9
Klosterswechselhaft, Schneefall-7 °C5 / 450 / 54
Lenzerheidewechselhaft, Schneefall-7 °C0 / 00 / 43
Les Diableretsbewölkt, Schneefall-7 °C0 / 106 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Valléesbewölkt, Schneefall-9 °C10 / 403 / 82
Wildhaus - GamserruggSonne und Nebel-4 °C0 / 300 / 17
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 3°C 3°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Schneeregenschauer
Basel 1°C 3°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
St. Gallen 2°C 3°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, wenig Schnee
Bern 1°C 2°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer Schneeregenschauer
Luzern 3°C 4°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Genf 2°C 4°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 6°C 7°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten