Im Mittelpunkt steht die Freude am Snowboarden und die gemeinsame Passion
Red Bull Jibmunks
publiziert: Sonntag, 27. Feb 2011 / 22:56 Uhr
Rino Wenger, Gewinner der Open Kategorie bei einem Handplant. Foto by Lorenz Richard
Rino Wenger, Gewinner der Open Kategorie bei einem Handplant. Foto by Lorenz Richard

Am Wochenende stand Grindelwald ganz unter dem Motto: „Back to the Spirit of Snowboard“. Kleine, aber feine Obstacles auf der Oberjochpiste boten für jede und jeden - ob Amateur oder Pro, Jung oder Alt - eine Riesenmenge Spass. Als bester Pistentrickser und somit Gewinner der Erstauflage des Red Bull Jibmunks ging Iouri Podladtchikov vor Reto Kestenholz und Markus Keller hervor.

3 Meldungen im Zusammenhang
Die kleinen Unebenheiten, wie der Berg sie schuf, gepimped mit einigen zusätzlich ge-stellten Elementen, reichten völlig aus, um mit Style auf dem Berg zu punkten. Mit Krea-tivität, Sprungkraft und Brettgefühl liessen sich hier Runs zusammenbauen, wie sie in den Slopestyle-Kursen mit Kickern im Einfamilienformat nicht möglich sind. Die kurze Strecke bot Unmengen von Möglichkeiten, immer wieder neue Lines zu finden. Ziel beim Red Bull Jibmunks war es nicht, ein Wettrennen um Rotationsgrade zu veranstalten, son-dern den Pistenabschnitt so stylisch und kreativ wie möglich zu jibben.

Jamie Lynn in Grindelwald
Den Auftakt des Events haben am Freitag acht legendäre Snowboarder, darunter der Lokalmatador Pascal Imhof, Peter Ström (SWE) und die unverkennbare Snowboard-Ikone Jamie Lynn (USA) gegeben. Während einer zweistündigen Jamsession stellten die Legen-den ihre Fähigkeiten unter Beweis. Sie wühlten mächtig in ihren Trickkisten und packten unter anderem smoothe Backside 180, Handplants, Backflips und Frontside 360 Nose Bonks aus. Dass sie in der Snowboardszene zum alten Eisen gehören, sah ihnen auf dem Kurs niemand an. Aktiv Contest fährt von den Kult-Snowboardern kaum einer mehr. So auch Jamie Lynn, der seit dem Jahr 2000 keinen Wettkampf mehr gefahren ist. Doch auch er bewies mit einem stylischen Cab 540, dass er das Tricksen mit seinen bald 38 Jahren nicht verlernt hat.

Jibben mit den Pro’s
In der Kategorie Open galt es, einen der vier begehrten Startplätze im Finale der Elite zu ergattern. Schliesslich bestand da die Möglichkeit, sich mit namhaften Profis wie Iouri Podladtchikov, Markus Keller oder Reto Kestenholz zu messen. Mehr als 70 Herausforde-rer zeigten Frontflips, Backside Rodeos, Alley Oop Handplants, Frontside 720 und vieles mehr. Rino Wenger aus Thun schaffte es ins Finale der geladenen Fahrer: „Das ist der lustigste Contest, den ich diese Saison gefahren bin.“ Am Schluss hiess der beste Pistentrickser und somit Gewinner der Erstauflage des Red Bull Jibmunks Iouri Podladt-chikov. Er überzeugte in seinem Run mit seinem stylischen Switch Backside Flip und ei-nem One-Foot Trick über die Gondel: „Ich habe mich total gefreut, heute hierher zu kommen, denn ein solches Format hat es noch nie gegeben, und das ist das Spezielle daran. Solche Events sollte es mehr geben. Klar bereiten mir die grossen Kicker enorm viel Spass, doch ohne die kleinen Obstacles gäbe es die grossen nicht, weil man da üben und sich ausleben kann“, meint Iouri zum Red Bull Jibmunks. Reto Kestenholz, der jeden Meter der Piste nutzte, um einen Trick auf den Schnee zu zaubern, wurde Zweiter und Markus Keller beeindruckte mit seinem Alley Opp Backside Rodeo und wurde Dritter.

Bei den Frauen überzeugte die Grindelwaldnerin Jrene Zimmermann. Sie rockte den Pis-tenabschnitt mit stylischen Spins und krönte ihren Run mit einem smoothen Jib über die Gondel. „Es hat so viel Spass gemacht mitzufahren. Jeder, der startet, wird gefeiert, denn jeder hat Freude an dem, was der andere macht. So muss das sein.“, brachte es die Lokalmatadorin auf den Punkt.

Bei den Rookies gewann William Arnold aus Mörel und durfte eine neue Outerware Com-bo von Volcom mit nach Hause nehmen.

(aw/twoleftfeet.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese snowboard.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Ein guter Snowboarder holt auch aus ... mehr lesen
Logo Red Bull, Jibmunks, Grindelwald
Bonken, flippen, buttern & co.
Pistentricks wurden im Vorfeld einige erörtert und der Nachbericht war ebenfalls schon online. Hier nun das Video, in welchem ... mehr lesen
Am kommenden Freitag den 25. ... mehr lesen
The place to be, um kreatives Riding zu bestaunen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
Nachfolge noch offen  Die Schweizer Alpin-Snowboarder erhalten auf die kommende Saison hin einen neuen Cheftrainer. Swiss-Ski und Ingemar Walder ... mehr lesen  
Ingemar Walder hatte während zwei Jahren die Schweizer Alpin-Snowboarder unter sich.
«Nervenstärke und finanzielle Mittel reichen nicht mehr aus»  Die Alpin Snowboard-Spezialistin Yvonne Schütz (25) gab ihren Rücktritt vom Leistungssport bekannt. mehr lesen  
Die Freeride Weltmeisterin vor einem Jahr.
Freeride-Weltmeisterin bei Lawine verunfallt  Orsières VS - Die Schweizer Freeride-Weltmeisterin Estelle Balet ist am Dienstag bei Dreharbeiten für einen Film im Wallis von einer Lawine ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello 2015 bereits angekündigt hat, frauenfeindlichen Tweets auf seiner Plattform den Kampf anzusagen, fällt der ...
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig15 °C0 / 1000 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosasonnig2 °C0 / 00 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davossonnig2 °C80 / 2170 / 54
Engelberg - Titlissonnig0 °C0 / 4020 / 28
Flims Laax Falerasonnig1 °C30 / 3200 / 28
Flumserbergsonnig5 °C0 / 02 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrigsonnig10 °C10 / 700 / 12
Kanderstegsonnig8 °C- / -0 / 9
Klosterssonnig2 °C70 / 2170 / 54
Lenzerheidesonnig2 °C55 / 2100 / 43
Les Diableretssonnig1 °C0 / 1700 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Valléessonnig-1 °C50 / 3850 / 82
Wildhaus - Gamserruggsonnig6 °C0 / 00 / 8
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 2°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 5°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 5°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 2°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 4°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 6°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 8°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten