«Rodeo-Show» im Kicker-Parcours
publiziert: Freitag, 15. Jan 2010 / 19:19 Uhr / aktualisiert: Freitag, 19. Nov 2010 / 15:08 Uhr

Am Tag vor dem Halfpipe-Final beim Burton European Open (BEO) in Laax brillierten die finnischen Boarder im Slopestyle mit einem Trick- und Flug-Repertoire erster Güte. Im Frauen-Wettbewerb des TTR-Events überzeugte Sina Candrian als Zweite.

Mann der europäischen Freestyle-Stunde ist derzeit Peetu Piiroinen.
Mann der europäischen Freestyle-Stunde ist derzeit Peetu Piiroinen.
Mann der europäischen Freestyle-Stunde ist derzeit Peetu Piiroinen. Der 21-Jährige aus Hyvinkää erreichte bereits vor einer Woche in Davos zwei Top-3-Klassierungen. Nun war das «Drehwunder» auf dem 600 m langen Slopestyle-Kurs mit acht Elementen -- u.a. eine Quarterpipe und drei Kicker (Schanzen) -- nicht zu schlagen.

Das beste Resultat der drei Schweizer Finalisten erreichte Christian Haller als Siebter. Der Olympia-Teilnehmer zeigte im perfekt präparierten «Hindernispark» einen «Frontside Ten» und zwei «900-Grad-Drehungen». In der Burton-Wertung (für Opens mit über 100 000 Dollar Dotierung) rückte der Bündner auf Platz 1 vor.

Iouri Podladtchikov (9.) riskierte beim «Double Backside Rodeo» (zwei Saltos mit Schrauben) viel. Die Landung gelang dem Stadtzürcher, der heute Samstag in der Pipe zu den Top-Favoriten zählt, indes nicht perfekt. Das gleiche Malheur unterlief Stephan Maurer (11.). Er überraschte die Konkurrenz gleichwohl mit einem veritablen Coup: Maurer trat mit einem Freeride-Board an, dessen Ende einer Fischflosse gleicht.

Candrians Chance

Im Parcours der Frauen herrschte eine Zweiklassen-Gesellschaft. Die Finnin Enni Rukajärvi erreichte 93,17 von 100 möglichen Punkten. Sie flog deutlich höher als der Rest und drehte viel besser. Am nächsten kam ihr Sina Candrian. Der talentierten, aber nicht immer konstanten Schweizerin ist heute im Halfpipe-Final erneut eine Spitzenplatzierung zuzutrauen -- im besten Fall rückt sie gar auf die Leader-Position des Rankings der Ticket-to-Ride-Tour vor.

Abflug der Freestyler am 23. Januar

Chef-Coach Marco Bruni beurteilte den Auftritt der Schweizer Equipe als gut: «Wir sind bei den Leuten. Mit den Top-Fahrern hätten wohl auch die US-Stars Mühe.» Wenige Tage vor den Olympia-Trials in Davos sah er am Crap Sogn Gion «starke Leistungen». Bereits heute in einer Woche werden die Freestyler übrigens nach Nordamerika fliegen und sich in den USA auf die Winterspiele vorbereiten.

Resultate:
Davos. TTR-Tour. Slopestyle. Final. Männer: Peetu Piiroinen (Fi) 93,00. 2. Mikkel Bang (No) 92,00. 3. Gjermund Braaten (No) 87,83. 4. Ville Uotila (Fi) 85,17. 5. Roope Tonteri (Fi) 84,83. 6. Kevin Bäckström (Sd) 84,50. 7. Christian Haller (Sz) 83,67. Ferner: 9. Iouri Podladtchikov (Sz) 81,00. 11. Stephan Maurer (Sz) 79,67.

TTR-Ranking: 1. Piiroinen 871,14. 2. Marko Grilc (Sln) 686,00. 3. Stale Sandbech (No) 601,10. Ferner: 5. Haller 561,91. 9. Podladtchikov 510,84.

Frauen: 1. Enni Rukajärvi (Fi) 93,17. 2. Sina Candrian (Sz) 78,50. 3. Sarka Pancochova (Tsch) 74,50. 4. Lisa Wiik (No) 63,83. 5. Shelly Gotlieb (Neu) 62,67. 6. Charlotte van Gils (Ho) 45,50.

TTR-Ranking: 1. Pancochova 760,40. 2. Candrian 726,84. 3. Cheryl Maas (Ho) 706,53.

(smw/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
Nachfolge noch offen  Die Schweizer Alpin-Snowboarder erhalten auf die kommende Saison hin einen neuen Cheftrainer. Swiss-Ski und Ingemar Walder ... mehr lesen  
Ingemar Walder hatte während zwei Jahren die Schweizer Alpin-Snowboarder unter sich.
Yvonne Schütz war seit 2007 Mitglied in einem Kader von Swiss-Snowboard. (Archivbild)
«Nervenstärke und finanzielle Mittel reichen nicht mehr aus»  Die Alpin Snowboard-Spezialistin Yvonne Schütz (25) gab ihren Rücktritt vom Leistungssport ... mehr lesen  
Freeride-Weltmeisterin bei Lawine verunfallt  Orsières VS - Die Schweizer Freeride-Weltmeisterin Estelle Balet ist am Dienstag bei Dreharbeiten für einen Film im Wallis von einer Lawine ... mehr lesen  
Die Freeride Weltmeisterin vor einem Jahr.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello 2015 bereits angekündigt hat, frauenfeindlichen Tweets auf seiner Plattform den Kampf anzusagen, fällt der ...
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenleicht bewölkt15 °C0 / 1000 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
ArosaSonne und Nebel2 °C0 / 00 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
DavosSonne und Nebel1 °C80 / 2170 / 54
Engelberg - TitlisSonne und Nebel0 °C0 / 4020 / 28
Flims Laax FaleraSonne und Nebel1 °C0 / 00 / 28
FlumserbergSonne und Nebel5 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrigleicht bewölkt10 °C10 / 700 / 12
Kanderstegleicht bewölkt11 °C- / -0 / 9
KlostersSonne und Nebel2 °C70 / 2170 / 54
LenzerheideSonne und Nebel2 °C55 / 2100 / 43
Les DiableretsSonne und Nebel3 °C0 / 00 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4ValléesSonne und Nebel2 °C50 / 3850 / 82
Wildhaus - Gamserruggwolkig5 °C0 / 00 / 8
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 7°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 9°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 7°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 7°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 9°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 9°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Lugano 14°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten