Snowboard: FIS-WM 2003 - Ein Weltmeister auf Krücken
publiziert: Samstag, 18. Jan 2003 / 08:16 Uhr

(Si) Am Montag ist Markus Keller mit Krücken ins Schweizer Snowboard WM-Camp am Kreischberg eingerückt, vier Tage winkte der 20-jährige Davoser Sportgymnasiast mit den Siegerblumen vom Podest.

Der Schweizer Markus Keller gewinnt die Goldmedaille.
Der Schweizer Markus Keller gewinnt die Goldmedaille.
Die Kreuzbänder hat er sich schon im Oktober gerissen. Lange war deshalb unklar, ob Keller diese Saison überhaupt auf dem Brett stehen kann. Doch der gebürtige Thurgauer aus Bottighofen ist kein Mann der Klagen. Nach dem Motto "Kreischberg-Indios kennen keinen Schmerz" liess sich der Freestyler auch von einer vor Wochenfrist erlittenen Kapselverletzung und einem Crash im Training nicht entmutigen.

Nach der Qualifikation verliess er das Zielgelände zwar humpelnd, aber -- wie eigentlich immer -- mit einem Lächeln auf den Lippen. "Was soll es, die Schmerzen sind in fünf Minuten wieder weg", zuckte er mit den (ebenfalls lädierten) Schultern. Sein riskanter Stil verlangt dem jungen Körper alles ab. Dessen ist er sich bewusst, weiss aber zugleich, "dass ich so fahren will und muss".

Das immense Talent ist Insidern seit geraumer Zeit bekannt, auch wenn er ausserhalb der ISF-Tour (3. bei den Tourfinals in Davos) noch keine herausragende Resultate erreicht hat. Zusammen mit den beiden anderen WM-Teilnehmern Sergio Berger und Renato Späni sowie vier weiteren Fahrern trainiert Keller seit einem Jahr unter der Leitung von Coach Marcel Laudenbach. Finanziert wird das Nachwuchsprojekt mangels Sponsoren von den Eltern der Rider.

Laudenbach beschreibt seinen neuen Star als Menschen, der den schönen Seiten des Lebens "sicher nicht abgeneigt ist". Für Späni ist der Weltmeister schlicht ein sympathischer "Chaot". Sportlich könnten sich alle seines Teams an seiner Klasse orientieren, so Laudenbach, in Sachen Wettkampfvorbereitung sollten sie sich besser nicht an die Absätze Kellers heften. "Da ist er bestimmt kein Vorbild", schmunzelte der Trainer nach dem Goldtriumph.

Keller hat schon so manche Nacht vor einem wichtigen Rennen ausgekostet -- und macht daraus auch kein Geheimnis. Diese Freiheit nahm der selbstbewusste Wahl-Davoser für sich in Anspruch und wird das wohl auch künftig so halten. "Laudi (der Coach) hat es jedenfalls aufgegeben, mich zurecht zu weisen. Ich weiss, was mir gut tut und wache spätestens in Pipe auf."

(bsk/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
Nachfolge noch offen  Die Schweizer Alpin-Snowboarder erhalten auf die kommende Saison hin einen neuen Cheftrainer. Swiss-Ski und Ingemar Walder beschliessen, die Zusammenarbeit nach zwei Jahren nicht weiterzuführen. mehr lesen  
«Nervenstärke und finanzielle Mittel reichen nicht mehr aus»  Die Alpin Snowboard-Spezialistin Yvonne Schütz (25) gab ihren Rücktritt vom Leistungssport ... mehr lesen  
Yvonne Schütz war seit 2007 Mitglied in einem Kader von Swiss-Snowboard. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Viele Funktionen können zentral gesteuert werden. Warum? Weil's geht.
eGadgets Smart Home: Bequeme Steuerung der ganzen Wohnung Smart Home Technologien bieten Ihnen eine ...
Auf Social Media-Kanälen sind Schuldner nicht mehr vor Inkassobüros sicher.
DOSSIER Social Media USA: Schuldeneintreiber jagen jetzt auch auf Social Media Schuldeintreiber in der USA dürfen seit kurzem auch säumige Schuldner per Social Media kontaktieren. Ein entsprechendes Gesetz des Consumer ...
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelboden-- °C17 / 6218 / 55
Aletsch Arena (Riederalp, Bettmeralp, Fiescheralp)-- °C47 / 6013 / 35
Arosa-- °C50 / 7014 / 41
Crans - Montana-- °C40 / 601 / 24
Davos-- °C- / -0 / 54
Engelberg - Titlis-- °C40 / 20215 / 28
Flims Laax Falera-- °C45 / 905 / 28
Flumserberg-- °C30 / 606 / 17
Grindelwald - Wengen-- °C35 / 807 / 27
Hoch Ybrig-- °C20 / 804 / 11
Kandersteg-- °C- / -0 / 8
Klosters-- °C33 / 8321 / 54
Lenzerheide-- °C60 / 9014 / 41
Les Diablerets-- °C- / -0 / 25
Meiringen - Hasliberg-- °C- / -0 / 13
Saas-Fee-- °C15 / 1605 / 22
Verbier - La Tzoumaz - Mt.-Fort-- °C55 / 10011 / 78
Wildhaus - Gamserrugg-- °C40 / 750 / 6
Zermatt - Matterhorn-- °C12 / 1601 / 53
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 3°C 1°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer Schneeregen
Basel 3°C 5°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt starker Schneeregen
St. Gallen 0°C 0°C starker Schneefallleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeschauer Schneeschauer
Bern 2°C 1°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer bedeckt, etwas Schnee
Luzern 2°C 1°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer starker Schneeregen
Genf 5°C 4°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt starker Schneeregen
Lugano 4°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten