Snowboarder Philipp Schoch: Therapie in Deutschland
publiziert: Donnerstag, 24. Dez 2009 / 15:58 Uhr / aktualisiert: Freitag, 19. Nov 2010 / 15:15 Uhr

Der zweifache Snowboard-Olympiasieger Philipp Schoch nimmt einen weiteren Anlauf, um seine Rückenprobleme in den Griff zu kriegen.

Philipp Schoch in Action.
Philipp Schoch in Action.
2 Meldungen im Zusammenhang
Wie der «Zürcher Oberländer» berichtete, reiste der Fischenthaler vor den Feiertagen für eine Schmerz- und Bewegungstherapie nach Deutschland. Mit der Therapie wird eine Verlängerung der Rückenmuskulatur angestrebt, dadurch soll die Wirbelsäule entlastet werden.

Seit den Weltmeisterschaften 2007 in Arosa leidet Schoch unter einer Diskushernie, die ihn zuletzt oft von den Weltcup-Pisten fernhielt. Seinen Comeback-Versuch zu Beginn dieser Saison in Landgraaf brach der 30-Jährige bereits nach einem Lauf ab. Letzte Woche verzichtete er kurzfristig auf einen Start beim Weltcup in Telluride (USA).

Schoch erhofft sich durch die Therapie «schnellstmöglichen Erfolg, denn die Zeit drängt.» Trotz fehlender Wettkampfpraxis liebäugelt der Parallelriesenslalom-Olympiasieger von Salt Lake City und Turin noch immer mit der Teilnahme an den Olympischen Spielen von Vancouver (12. bis 28. Februar).

 

(fkl/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Philipp Schoch zieht die nach der WM angekündigte Pause ein. Der zweifache Silbermedaillengewinner von Arosa setzt in den kommenden drei Wochen im Weltcup aus, um diverse Blessuren auszukurieren. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
Nachfolge noch offen  Die Schweizer Alpin-Snowboarder erhalten auf die kommende Saison hin einen neuen Cheftrainer. Swiss-Ski und Ingemar Walder beschliessen, die Zusammenarbeit nach zwei Jahren nicht weiterzuführen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello 2015 bereits angekündigt hat, frauenfeindlichen Tweets auf seiner Plattform den Kampf anzusagen, fällt der ...
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig27 °C0 / 08 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosasonnig17 °C90 / 21010 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davossonnig17 °C64 / 25710 / 54
Engelberg - Titlissonnig13 °C0 / 29012 / 28
Flims Laax Faleraleicht bewölkt15 °C0 / 4005 / 28
Flumserbergsonnig20 °C0 / 01 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrigsonnig23 °C0 / 1004 / 12
Kanderstegsonnig23 °C0 / 00 / 9
Klostersleicht bewölkt18 °C75 / 26210 / 54
Lenzerheidesonnig17 °C50 / 13010 / 43
Les Diableretssonnig16 °C0 / 1804 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Valléesleicht bewölkt14 °C50 / 2751 / 82
Wildhaus - Toggenburgsonnig19 °C0 / 01 / 17
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 16°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 16°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 17°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 16°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 18°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 19°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 23°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten