Spencer O'Brien und McMorris gewinnen den Big Air Final
publiziert: Montag, 9. Jan 2012 / 10:19 Uhr / aktualisiert: Montag, 9. Jan 2012 / 10:49 Uhr

Die 6. O’Neill Evolution ist am Samstagabend mit den Finals erfolgreich zu Ende gegangen. In der prallgefüllten Arena am Bolgen Jakobshorn in Davos gewannen die Kanadier mit Spencer O’Brian bei den Damen und Mark McMorris bei den Herren. Schweizer Beteiligung beim 6Star TTR Big Air Final gab es nur bei den Damen. Sina Candrian (Flims) flog auf den guten zweiten Platz.

1 Meldung im Zusammenhang
Nach dem Eindunkeln füllte sich der Bolgen Jakobshorn immer mehr mit Fans und Zuschauern. Die Stimmung in der rappelvollen Arena war sehr gut. Die 16 Finalisten boten begleitet von Lichtshows ein Feuerwerk an technisch sehr anspruchsvollen Tricks. Rechtzeitig für den Final konnte auch der grössere der beiden Sprünge trotz leichtem Schneefall benutzt werden. Dieser ermöglichte Flüge von rund 35 Meter Weite und 2.5 Sekunden Airtime.

Hochstehender Big Air Final

Am besten nutzte diese Airtime der Kanadier Mark McMorris. Mit einem lupenreinen Backside Double Cork 1260 Mute Grab und einem Gap Switch Hardway 270 out am Rail verbesserte er seinen zweiten Platz vom letzten Jahr. «Es ist unglaublich. Eric Willet und die anderen sprangen so gut. Mein Vorsprung ist unglaublich knapp». Eric Willet (USA) musste sich mit seinem Switch Backside Cork 1260 Mute Grab und Lipslide 270 out an der Wall dem zweiten Platz begnügen. Seppe Smits (BEL) zauberte in seinem dritten Run einen Cab 1440 Mute Grab und ein Gap Cab 270 Frontboard am Rail heraus und landete damit auf dem dritten Platz.

Neben 1000 Punkten für die TTR Rangliste nimmt Morris auch 40'000 US Dollar Preisgeld nach Hause. Hitsch Haller (Zernez) übernimmt derweil mit seinem 17. Platz die Führung im TTR Overall Ranking. Willet erobert mit seinem zweiten Rang den ersten Platz im TTR Big Air Ranking.

Sina Candrian rettet mit ihrem zweiten Platz die Schweizer Ehre

Was für ein Resultat. Sina Candrian (Flims) auf Rang 1 und Isabel Derungs (Zürich) auf Rang 2. Leider aber nur im Halbfinal. Den beiden Schweizer Girls gelangen dort ihre Runs wunschgemäss. Die Ausgangslage für den Final war somit bestens. Dort drehte dann allerdings die noch drittplatzierte Spencer O’Brien (CAN) auf. In ihrem zweiten Run landete sie einen sauber ausgeführten Frontside Nosebone perfekt und zeigte einen stylishen Gap Frontboard auf dem Rail. Damit übernahm sie die klare Führung, die sie nicht mehr abgab. Candrian gelang ebenfalls einen tollen zweiten Run mit einem Frontside 720 Melon Grab und einem Noseslide auf der Wall, was ihr den zweiten Schlussrang bescherte. Ihr 720 bekam aber etwas weniger Punkte als der von O’Brien. Mit einem Strahlen im Gesicht erklärt sie: «Ich hab den Support des Publikums gespürt und mich sehr darüber gefreut. Für den ersten Platz hätte ich einfach mehr Gas geben müssen».

Mehr Gas hat Isabel Derungs in ihrem ersten Run gegeben. Leider flog sie etwas zu weit mit ihrem Backside Rodeo 540 und fiel. «Ich wollte nach dem 2. Platz im Halbfinal noch mehr zeigen. Leider hab ich dann die richtige Dosis nicht mehr gefunden und konnte keinen der Sprünge sicher landen». Schlussendlich landete sie auf dem 8. Platz. Mit dem zweiten Platz ist Candrian nicht nur definitiv für die TTR World Snowboarding Championships in Oslo vom 12. bis 19. Februar qualifiziert, sie nimmt auch einen Check über 10’000 US Dollar mit nach Hause.

Zufriedene Veranstalter

Obwohl die ganze Event-Woche im Zeichen von Schneefall stand, konnten die wichtigen Wettkämpfe der 6. O’Neill Evolution durchgeführt werden. Der Eventverantwortliche der Bergbahnen Davos Klosters, André Rellstab, sagt zufrieden: «Auf der einen Seite haben wir uns natürlich sehr über die starken Schneefälle gefreut. Was gibt es Schöneres für Snowboarder als Powdern. Für uns bedeutete es allerdings einen grossen Mehraufwand. Praktisch jeden Tag mussten grosse Schneemengen vom Parcours geräumt werden und Absprung und Landung neu geshapet werden. Der Aufwand hat sich aber gelohnt. Wir wurden mit einem Final auf höchstem Niveau und einem tollen Publikum belohnt.»

Resultate: Big Air Damen

1 O´Brien Spencer CAN 1988 NIKE6.0 F 93.45

2 Candrian Sina SUI 1988 BURTON F 87.30

3 Gasser Anna AUT 1992 NITRO F 74.30

4 Medlova Klaudia SVK 1993 GENERALI F 67.65

5 Maas Cheryl NED 1984 VOLCOM F 66.78

6 Sadar Cilka SLO 1991 BURTON F 62.85

7 Karlinski Jordie USA 1989 BURTON F 55.25

8 Derungs Isabel SUI 1987 RIDE F 44.55

9 Rukajärvi Enni FIN 1990 BURTON S 67.78

10 Nisula Kristiina FIN 1992 ROXY S 64.23

11 Østgaard Buaas Kjersti NOR 1982 ROXY S 59.88

12 Szumovski Christine AUT 1985 ABSOLUT PARK S 58.80

13 Treland Dina NOR 1984 NITRO S 57.70

14 Phillipson Courtney AUS 1987 ROXY S 57.40

15 Opsal Kari NOR 1991 VOLCOM S 57.23

16 Miller Celia USA 1985 O`NEILL S 55.48

17 Sadlowski Diana POL 1986 RIPCURL S 55.33

18 Enne Merika FIN BURTON S 55.25

19 Holst Atti SWE HEAD SNOWBOARDS S 49.60

20 Mittermüller Silvia GER 1983 RIDE S 47.98

21 Vojácková Katerina CZE 1997 HORSEFEATHERS S 46.15

22 Pribosic Urska SLO 1990 RIPCURL S 32.75

23 Van Gils Charlotte NED 1986 VANS S 32.13

24 Blundell Katie GBR 1984 O`NEILL S 23.60

25 Soederlund Marte NOR 1988 SALOMON S 17.93

Resultate Big Air Herren

1 McMorris Mark CAN Regina 1993 BURTON F 95.60

2 Willett Eric USA Frisco 1988 QUIKSILVER F 95.30

3 Smits Seppe BEL Westmalle 1991 BURTON F 90.48

4 Truchon Antoine CAN Sainte-Adele 1990 O`NEILL F 82.08

5 Braaten Gjermund NOR Torpo 1990 NIKE6.0 F 81.38

6 Ulsletten Emil NOR Dombås 1993 NITRO F 80.78

7 Thorgren Sven SWE Sollentuna 1994 PROTEST F 75.90

8 Nicholls Jamie GBR Bradford 1993 NIKE6.0 F 74.73

9 Tonteri Roope FIN Valkeala 1992 BURTON F 74.50

10 Sandbech Stale NOR Oslo 1993 OAKLEY F 74.23

11 Richenberg Brage NOR Lillehammer 1992 SALOMON F 73.95

12 Piiroinen Petja FIN Hyvinkää 1991 BILLABONG F 70.75

13 Stock Werner AUT Tux 1987 BURN F 69.00

14 Niemelä Nuutti FIN Kittilä 1991 SMITH F 64.70

15 Beauchemin Eric USA Lake Winola 1991 DC SHOE CO USA F 43.23

16 Reid Charles CAN Mont-Tremblant 1990 BURTON F 27.80

17 Haller Christian SUI Zernez 1989 BURTON S 74.80

18 Mattsson Niklas SWE Sundsvall 1992 COLOUR WEAR S 73.98

19 Kadono Yuki JPN Seattle 1996 RIDE S 72.98

20 Van Straten Rocco NED 1991 O`NEILL S 72.00

21 Kotsenburg Sage USA 1993 NIKE6.0 S 68.73

22 Toutant Sebastien CAN 1992 RED BULL S 68.00

23 Korpi Janne FIN 1986 O`NEILL S 67.30

24 Uotila Ville FIN 1985 DYE SNOW S 66.73

25 Morgan Billy GBR 1989 QUIKSILVER S 66.60

26 Evensen Fredrik NOR 1986 ONEILL S 65.08

27 Ostreng Aleksander NOR 1991 FORUM S 60.30

28 Neraker Simen NOR 1990 32 S 57.68

29 Krainer Adrian AUT 1992 ELAN S 57.58

30 Vogt Matthias GER 1985 O`NEILL S 56.88

31 Lundstrom Tor SWE 1992 SWEET S 55.50

32 Farrow Benji USA 1992 THE NORTH FACE S 45.73

33 Ravnjak Tim-Kevin SLO 1996 BURTON S 43.85

34 Buri Max SUI 1993 SALOMON S 43.20

35 Grilc Marko SLO 1983 BURTON S 42.23

36 Morgan Ethan GER 1991 NIKE6.0 S 31.05

37 De Jong Dimi NED 1994 O`NEILL S 25.38

38 Necas Jan CZE 1984 QUIKSILVER S 23.08

(aw/twoleftfeet.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Es war eine spezielle O'neill Evolution 2012. Das Wetter machte es den Organisatoren ... mehr lesen
Nicht immer herrschten optimale Bedingungen, wenn man bedenkt, dass der Sprung über 20 Meter ist. (Foto by Michael Donadel)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Freeride Weltmeisterin vor einem Jahr.
Die Freeride Weltmeisterin vor einem Jahr.
Freeride-Weltmeisterin bei Lawine verunfallt  Orsières VS - Die Schweizer Freeride-Weltmeisterin Estelle Balet ist am Dienstag bei Dreharbeiten für einen Film im Wallis von einer Lawine erfasst worden. Die 21-Jährige verstarb noch am Unfallort. Die Freeride-Szene zeigt sich tief betroffen. mehr lesen 
Snowboard  An den Schweizer Meisterschaften der Halfpipe-Spezialisten setzen sich in Laax Olympiasieger Iouri ... mehr lesen  
Podladtchikov siegte gegen Haller.
Hoffnungen für 2017  Wie im Vorjahr wird «freestyle.ch» auch 2016 nicht durchgeführt. Hauptgrund für die neuerliche Absage sind wiederum finanzielle Gründe. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello 2015 bereits angekündigt hat, frauenfeindlichen Tweets auf seiner Plattform den Kampf anzusagen, fällt der ...
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenleicht bewölkt19 °C0 / 07 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
ArosaSonne und Nebel12 °C90 / 2109 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davoswechselhaft, Regenschauer11 °C64 / 25710 / 54
Engelberg - TitlisSonne und Nebel8 °C0 / 9012 / 28
Flims Laax FaleraSonne und Nebel9 °C0 / 03 / 28
FlumserbergSonne und Nebel14 °C0 / 01 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-YbrigSonne und Nebel16 °C0 / 1004 / 12
Kanderstegleicht bewölkt16 °C0 / 00 / 9
Klosterswechselhaft, Regenschauer12 °C75 / 26210 / 54
LenzerheideSonne und Nebel12 °C50 / 1309 / 43
Les DiableretsSonne und Nebel9 °C0 / 1807 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Valléeswolkig7 °C50 / 2751 / 82
Wildhaus - Toggenburgwolkig13 °C0 / 01 / 17
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 12°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 11°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 12°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 12°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 15°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Genf 16°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 19°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten