Snowboard
WM-Silber für Patrizia Kummer
publiziert: Sonntag, 27. Jan 2013 / 23:05 Uhr
Patrizia Kummer heute auf der Piste in Stoneham.
Patrizia Kummer heute auf der Piste in Stoneham.

Die Schweizerin Patrizia Kummer erreicht an der FIS-WM in Stoneham im Parallelslalom den Final. Dort muss sich die 25-jährige Walliserin von der Russin Jekaterina Tudegeschewa bezwingen lassen.

Das Meisterstück gelang Kummer quasi eine Runde zu früh. Stilsicher schaltete sie die norwegische Titelhalterin Hilde-Katrine Engeli aus. Trotz des Coups blieb die Gesamtweltcup-Siegerin der letzten Saison im ersten Final-Lauf nahezu chancenlos und handelte sich ein zu grosses Handicap von 0,4 Sekunden ein.

Im letzten Run des Tages riskierte Kummer zu viel - der Fehler war nicht mehr zu korrigieren, zumal die Russin auf dem Weg zum zweiten WM-Titel nach 2005 technisch perfekt carvte. Mit beiden Riderinnen ist 2014 in Sotschi zu rechnen.

Die ebenso ambitionierten Männer überstanden den Viertelfinal-Cut nicht. Simon Schoch, mit vier WM-Medaillen der erfolgreichste Schweizer Starter, scheiterte auf ärgerliche Weise. Der 34-jährige Finalist der FIS-Titelkämpfe von 2011 verspielte im zweiten Run einen deutlichen Vorsprung leichtfertig und musste nach einem Fahrfehler den Italiener Roland Fischnaller (nach einer Penalty-Zeit von 1,5 Sekunden) überraschend passieren lassen.

Nevin Galmarini schaltete zunächst mit dem Italiener Aaron March den Zweiten der Qualifikation aus, ehe er in der Runde der letzten acht dem zweitplatzierten US-Vertreter Justin Reiter knapp den Vortritt überlassen musste. Kaspar Flütsch wurde an seiner dritten WM in den Viertelfinals vom späteren Champion Roc Marguc gestoppt.

Der Slowene, in La Molina vor zwei Jahren in beiden WM-Slaloms auf dem Podium, gelangte damit zehn Jahre nach seinem Landsmann Dejan Kosir (Triumph in Kreischberg) auf höchstem WM-Level an.

Resultate:
Stoneham (Ka). FIS-WM. Alpin. Parallel-Slalom. Männer: 1. Rok Marguc (Sln). 2. Justin Reiter (USA). 3. Roland Fischnaller (It). 4. Andreas Prommeger (Ö). 5. Simon Schoch (Sz). 6. Benjamin Karl (Ö). 7. Kaspar Flütsch (Sz). 8. Nevin Galmarini (Sz). Ferner, im Achtelfinal out: 12. Roland Haldi (Sz) und Jasey Jay Anderson (Ka).

Frauen: 1. Jekaterina Tudegeschewa (Russ). 2. Patrizia Kummer (Sz). 3. Amélie Kober (De). 4. Hilde-Katrine Engeli (No). 5. Marion Kreiner (Ö). 6. Isabelle Laboeck (De). 7. Natalia Sobolewa (Russ). 8. Tomoka Takeuchi (Jap).

 

(fest/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
«Nervenstärke und finanzielle Mittel reichen nicht mehr aus»  Die Alpin Snowboard-Spezialistin Yvonne Schütz (25) gab ihren Rücktritt vom Leistungssport bekannt. mehr lesen  
Freeride-Weltmeisterin bei Lawine verunfallt  Orsières VS - Die Schweizer Freeride-Weltmeisterin Estelle Balet ist am Dienstag bei Dreharbeiten für einen Film im Wallis von einer Lawine erfasst worden. Die 21-Jährige verstarb noch am Unfallort. Die Freeride-Szene zeigt sich tief betroffen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello 2015 bereits angekündigt hat, frauenfeindlichen Tweets auf seiner Plattform den Kampf anzusagen, fällt der ...
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig15 °C0 / 1000 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosasonnig2 °C0 / 00 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davossonnig2 °C80 / 2170 / 54
Engelberg - Titlissonnig0 °C0 / 4020 / 28
Flims Laax Falerasonnig1 °C30 / 3200 / 28
Flumserbergsonnig5 °C0 / 02 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrigsonnig10 °C10 / 700 / 12
Kanderstegsonnig8 °C- / -0 / 9
Klosterssonnig2 °C70 / 2170 / 54
Lenzerheidesonnig2 °C55 / 2100 / 43
Les Diableretssonnig1 °C0 / 1700 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Valléessonnig-1 °C50 / 3850 / 82
Wildhaus - Gamserruggsonnig6 °C0 / 00 / 8
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 2°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 5°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 5°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 2°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 4°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 6°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 8°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten