Snowboard

Kein Exploit der Schweizer Boardercrosser

publiziert: Samstag, 26. Jan 2013 / 21:47 Uhr
Tim Watter (Archivbild)
Tim Watter (Archivbild)

Die Schweizer Snowboarder hatten in der Boardercross-Entscheidung nichts zu bestellen. Für alle vier Fahrer bedeutete die erste K.o.-Runde des WM-Rennens von Stoneham (Ka) Endstation.

Am knappsten scheiterte Tim Watter. Der 21-jährige Zürcher lag im Achtelfinal bis kurz vor dem Ziel an dritter Stelle. Die Ziellinie kreuzte der A-Kader-Athlet aus Bonstetten praktisch zeitgleich mit drei der insgesamt fünf Konkurrenten. Das Zielfoto entschied dann zu Ungunsten Watters. Marvin James, der die K.o.-Phase als 47. der Qualifikation denkbar knapp erreicht hatte, stürzte in seinem Achtelfinal heftig. Die Kontrolle im Spital von Québec ergab, dass der zweifache WM-Teilnahmer mit ein paar Prellungen vergleichsweise glimpflich davonkam.

Die Seeländerin Emilie Aubry, nach dem überraschenden Scheitern von Simona Meiler in der Qualifikation letzte Schweizer Boardercross-Hoffnung, verlor in ihrem Viertelfinal bereits auf der Startgeraden den Kontakt zu ihren Gegnerinnen. Sie konnte diesen bis ins Ziel nie mehr ganz wettmachen. WM-Debütantin Sandra Gerber erreichte mit dem Überstehen der Vorausscheidung das Minimalziel.

Alex Pullin zündete am australischen Nationalfeiertag bei erneut tiefen Temperaturen ein spätes Feuerwerk. Der Titelverteidiger aus Tasmanien, der bereits die Qualifikation dominiert hatte, fuhr in allen Runs und folglich auch im Final als souveräner Erster über die Ziellinie. Dahinter folgten der Österreicher Markus Schairer und der Norweger Stian Sivertzen. Bei den Frauen feierte die Gastgebernation einen zweifachen Triumph. Die favorisierte Olympiasiegerin Maelle Ricker setzte sich vor Landsfrau Dominique Maltais und der Norwegerin Helene Olafsen durch.

(alb/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die Landschaft weiss ist.
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die ...
Publinews Die Schweiz gehört zu den ersten Adressen, wenn es um Ski-Locations geht. Die Pisten sind perfekt präpariert, die Hotels und Après-Ski-Locations sind ausgezeichnet. Stellt sich nur die Frage, wo liegt zur gewünschten Reisezeit garantiert Schnee? mehr lesen  
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der ... mehr lesen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Nachfolge noch offen  Die Schweizer Alpin-Snowboarder erhalten auf die kommende Saison hin einen neuen Cheftrainer. Swiss-Ski und Ingemar Walder beschliessen, die Zusammenarbeit nach zwei Jahren nicht weiterzuführen. mehr lesen  
Yvonne Schütz war seit 2007 Mitglied in einem Kader von Swiss-Snowboard. (Archivbild)
«Nervenstärke und finanzielle Mittel reichen nicht mehr aus»  Die Alpin Snowboard-Spezialistin Yvonne Schütz (25) gab ihren Rücktritt vom Leistungssport ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Das Potenzial von Makerspaces erstreckt sich über verschiedene Bereiche und hat Auswirkungen auf Bildung, Wirtschaft und Gesellschaft.
eGadgets Makerspaces: Orte der Kreativität und Innovation Makerspaces sind Hotspots für Kreativität ...
Internationales Super-Wahljahr 2024.
DOSSIER Social Media Wahl-Manipulationen mit KI werden dieses Jahr zum Problem Während die USA und andere Länder sich auf die bevorstehenden Wahlen vorbereiten, prognostiziert eine neue Studie eine Eskalation der täglichen ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 1°C 12°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Basel 3°C 11°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 2°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass bedeckt, wenig Regen
Bern 0°C 9°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass sonnig
Luzern 1°C 11°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Genf 2°C 11°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 4°C 14°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten