Hoch dekorierte Aussenseiter
Schweizer zählen nicht mehr zum Favoritenkreis
publiziert: Samstag, 27. Feb 2010 / 13:01 Uhr / aktualisiert: Freitag, 19. Nov 2010 / 14:25 Uhr
Vergangene Zeiten: Sven Schoch bei seiner Ankunft in Vancouver.
Vergangene Zeiten: Sven Schoch bei seiner Ankunft in Vancouver.

In den vier Jahren seit Philipp Schochs Olympia-Triumph hat sich die Szene der Alpin-Boarder zu Ungunsten der Schweizer entwickelt. Die früheren Medaillen-Abonnenten sind heute Abend in Kanada nur noch Aussenseiter mit schöner Vergangenheit.

Mit Ausnahme von Nevin Galmarini (23) hat jeder der vier Schweizer Olympia-Teilnehmer schon mindestens ein Weltcup-Rennen gewonnen. Simon Schoch kennt die Blütezeit der Alpinen aus eigener Erfahrung. Der frühere Slalom-Weltmeister (2007) gehörte zu jener Equipe, die während Jahren die Tour nach Belieben dominierte.

Marc Iselin (29) und Roland Haldi (31) hingegen standen während Jahren im Schatten der goldenen Schoch-Generation. Vor allem von Haldi nahm die Öffentlichkeit trotz ansprechender Ergebnisse kaum je Notiz. Nun kann er ins Rampenlicht rücken. Sein Leitspruch «Go hard or go home» ist wohl hart, aber in seinem Fall zweifellos richtig formuliert.

Bestmarke für die Ewigkeit

Im Frühling 2005 hatten Schoch und Co. eine Bestmarke für die Snowboard-Ewigkeit gesetzt: 50 von möglichen 84 Podestplätzen belegte Swiss Snowboard. Nie zuvor und auch später nicht passte der kanadische Olympia-Slogan «Own the Podium» besser. Diese paradiesischen Verhältnisse sind längst passé.

Die Schweizer Alpin-Boarder müssen sich inzwischen mit einer wesentlich härteren Realität auseinandersetzen. Ihren Nimbus der Unschlagbarkeit haben sie bereits vor zwei Jahren endgültig eingebüsst. Am 7. Januar 2009 (Simon Schoch in Kreischberg) siegten sie im Weltcup zum letzten Mal.

Mehr Geld

In Österreich wurde der finanzielle Aufwand markant erhöht. Mit Weltmeister Benjamin Karl und Andreas Prommegger sind zwei Rider an die Spitze der FIS-Rangliste vorgerückt. Und im Zuge des Olympia-Programms haben auch die Kanadier um ihren vierfachen Weltmeister Jasey Jay Anderson den Support spürbar angehoben.

Wie weit entfernt das Schweizer Quartett von einem Platz in den Top 4 ist, lässt sich nicht so einfach beantworten. Nimmt man das aktuelle Tour-Ranking zum Massstab, sind die Chancen auf eine Medaille indessen verschwindend klein. Und eben: Seit über einem Jahr stand kein Schweizer mehr zuoberst auf dem Podium.

 

(tri/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
Yvonne Schütz war seit 2007 Mitglied in einem Kader von Swiss-Snowboard. (Archivbild)
«Nervenstärke und finanzielle Mittel reichen nicht mehr aus»  Die Alpin Snowboard-Spezialistin Yvonne Schütz (25) gab ihren Rücktritt vom Leistungssport ... mehr lesen  
Freeride-Weltmeisterin bei Lawine verunfallt  Orsières VS - Die Schweizer Freeride-Weltmeisterin Estelle Balet ist am Dienstag bei Dreharbeiten für einen Film im Wallis von einer Lawine ... mehr lesen  
Die Freeride Weltmeisterin vor einem Jahr.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Mickael L. Perrin in seinem Labor an der Empa.
eGadgets Mini-Stromgenerator aus Quantenpunkten Dübendorf, St. Gallen und Thun - Mickael L. Perrin ...
Werden Menschen in den USA jetzt besser vor zielgerichteter Werbung geschützt?
DOSSIER Social Media Zielgerichtete Werbung in den USA unter Beschuss Politiker der Demokratischen Partei haben in den USA einen neuen Gesetzentwurf eingebracht, der die Nutzung zielgerichteter digitaler Werbung auf ...
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenleicht bewölkt0 °C15 / 7155 / 55
Aletsch Arena (Riederalp, Bettmeralp, Fiescheralp)wechselhaft, Schneefall-12 °C82 / 10431 / 35
Arosawolkig0 °C50 / 8041 / 41
Crans - Montanaleicht bewölkt0 °C20 / 8024 / 24
Davoswolkig0 °C55 / 10453 / 54
Engelberg - Titliswolkig0 °C20 / 24025 / 28
Flims Laax Falerawolkig0 °C40 / 20519 / 28
Flumserbergwolkig0 °C50 / 8017 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-9 °C25 / 10527 / 27
Hoch Ybrigwolkig0 °C30 / 10011 / 11
Kanderstegleicht bewölkt0 °C20 / 757 / 7
Klosterswolkig0 °C40 / 10453 / 54
Lenzerheideleicht bewölkt0 °C42 / 11041 / 41
Les Diableretsleicht bewölkt0 °C50 / 9025 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall-1 °C10 / 16012 / 13
Saas-Feewechselhaft, Schneefall-13 °C45 / 18015 / 22
Verbier - 4Vallées sonnig0 °C30 / 9173 / 78
Wildhaus - Gamserruggwolkig0 °C40 / 755 / 6
Zermatt - Matterhornwechselhaft, Schneefall-11 °C5 / 1000 / 53
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich -1°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 0°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen -1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen starker Schneeregen
Bern -2°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich bedeckt, wenig Regen
Luzern 0°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Genf -2°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 3°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten